Seite auswählen

Hochklassig war es, spannend war es, emotional war es – das Endspiel um die Meisterschaft in der Volleyballoberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Der Erstplatzierte aus Bad Salzig empfing den Tabellenzweiten ASV Landau. Ein Punkt hätte dem TV sebamed Bad Salzig zu Meisterschaft und Aufstieg in die Regionalliga gereicht. In der hochklassigen Partie gingen die  ersten beiden Sätze mit 18:25 und 20:25 an die Gäste. Mit einem 25:23 konnten sich die Jungs von Trainer Lutz Kaspar den dritten Satz sichern und damit die Chance auf den Titel wahren. 

Im nun alles entscheidenden vierten Satz um Meisterschaft und Aufstieg steigerte sich das an sich hohe Niveau noch einmal und die Spannung war kaum zu überbieten. Am Ende behielt der Gast aus Landau mit 25:23 im vierten Satz die Oberhand und konnte mit einem 3:1Sieg den Aufstieg in die Regionalliga bejubeln.

Damit wurde eine herausragende Saison des TV sebamed Bad Salzig leider nicht belohnt. 

 

 

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teil ihn doch mit deinen Freunden!