Zu einem Leistungsvergleich trafen sich die U17 Bundesligisten FC Schalke 04 und TSG Hoffenheim auf der herrlichen Sportanlage des FC Nörtershausen.

In einem außerordentlich fairen Spiel gingen die Schalker früh durch einen Kopfballtreffer von Anil Özgen in Führung. Bereits kurze Zeit später glich die TSG durch Melkamu Frauendorf nach einem Freistoß aus. Mert Özkaya war es, der mit einem Strafstoß den 2:1 Halbzeitstand für die TSG herstellte.

Nach dem Wechsel bestimmten die Hoffenheimer weiter das Spiel und erhöhten durch Armindo Sieb, Luca Baltzer und Sean-Andreas Seitz zum verdienten 5:1 Endstand.

Die Fotos zum Spiel

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teil ihn doch mit deinen Freunden!